He explains his Patents and his Processes against Judges of court of
appeal and 
against Judges of district court – of Düsseldorf - Germany

Dr.-Ing. Th. SARTOROS

Dr. Ing. Th. Sartoros Patente

DE102010015501B4

Mechanismus
von
Antikythera

DPMA-Nr.:
pdf.symbol
102010015501.2

DE000002448469C2 2Regelbare-Doppelwirkende-
Radialflügelzellen-
Pumpe

DPMA-Nr.:
pdf.symbol
P 24 48 469.3

DE 4010764 A1Regelbares-dreiwellen-hygrostatisches- differential-planeten-getriebe
pdf.symbol
DE 4010764A1

 

DE 4014241 A1
Hydrostatisches-selbstsperrendes- differential-planeten-getriebe
pdf.symbol
DE 04014241A1

 

DAS PATENT "ANTIKYTHERA MECHANISMUS" DPMA Nr. 10 2010 105 501

WIRD ZUM VERKAUF ANGEBOTEN, PREIS: 265.000,-- € + 19% MWSt

PATENT "ANTIKYTHERA MECHANISM" TO SELL DPMA Nr. 10 2010 105 501

PRICE 265.000,-- € + 19% Tax (MWSt)

  Sie finden den Artikel unter dem Link " Inhalt und Folgen der Streitigkeiten mit dem Finanzamt-Mettmann-Düsseldorf"                    
Letzte Änderung am Freitag, 16 Januar 2015 12:23
Schmitz ∙ Witte & Collegen Rechtsanwälte ∙ Notar ∙ Steuerberater **           nehme ich Bezug auf den Beschluss des Gerichts vom 26. November 2012. I. nehme ich zunächst vollumfänglich Bezug auf die Klageschrift vom 12. Juli 2012 einschließlich der dortigen umfangreichen Beweisantritte. Die zum Aktenzeichen 2b O 118/99 und zum Aktenzeichen 2b O 268/01 erbrachten Beweise und insbesondere die seitens des Klägers erbrachten Beweise zum Aktenzeichen 2b O 268/01 gemäß Schreiben vom 30. Dezember 2009, 28. Dezember 2009, 4. Dezember 2008, 18. Oktober 2008, 13. Oktober 2008, 25. September 2008, 24. September 2008, 23. September 2008,…
Letzte Änderung am Mittwoch, 07 Mai 2014 10:13
  Siehe unter PATENTE
Letzte Änderung am Samstag, 24 Januar 2015 23:32
Schmitz ∙ Witte & Collegen Rechtsanwälte ∙ Notar ∙ Steuerberater **     Schmitz ∙ Witte & Collegen ∙ Postfach 34 02 44 ∙ D - 45074 Essen Essen Herbert Schmitz1, Notar a.D. zugl. Fachanwalt für Steuerrecht Klaus Witte1 Hans-Werner Heinrichs2, Notar Nikolai Lasaroff2 Hagen Nikolai Lasaroff2 Zweigstelle 1 voll haftender Gesellschafter 2 kein Gesellschafter, nicht haftend In Kooperation mit * Alfred van den Borg zugl. Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Michael Witjes Rechtsanwalt In Kooperation mit ** Dipl. Ökonom Udo Bungert Steuerberater ∙ Rechtsanwalt Landgericht Düsseldorf Werdener Straße 1 40227 Düsseldorf Essen, 12. Juli 2012 NL/NR wr 12021247 In…
Letzte Änderung am Mittwoch, 07 Mai 2014 10:17
Schmitz ∙ Witte & Collegen Rechtsanwälte ∙ Notar ∙ Steuerberater **       Darüber hinaus werden einige finanzgerichtliche Verfahren aufgelistet in denen das FA-Mettmann den Kläger in Prozesse verwickelt hat, um die Amtshaftungsklagen wegen der Amtspflichtverletzungen, bedingt durch die „Plünderung“ der Liquidität des Unternehmens, zu verzögern:   Beweis:   als Anlage beigefügte Tabelle / Aufstellung 2.   2.          Die über 20 Jahre lange Nicht-Erstattung der USt. der                exportierten Maschinen 1977-1984   Beweis:             Schreiben des Klägers vom 08.09.2008 zu Az 2b O 268/01   mit Anlage Vermerk des FA-Mettmann vom 02.09.1987 über   die bestehende…
Letzte Änderung am Dienstag, 13 Mai 2014 10:35
Montag, 24 November 2014 13:05

LG-D´dorf Az 2b O 6/11 Amtshaftungsklage

Dr. Th. Sartoros Laddringsweg 15 45219 Essen 25. Dez. 2010   Landgericht Düsseldorf 2b Zivilkammer Postfach 101140 40002 Düsseldorf            2b O 6/11 Betr.: Az Neu; (PKH für Amtshaftungsklagegegen NRW vertreten durch das Justizministerium wegen des Schadens verursacht an den Kläger seitens der RichterInnen des 11. Senats des OLG-D´dorf durch folgende 85 OLG-Beschlüsse:  v. 30.6.2008 zu OLG-Az 11 W 26/2008 gez. Dr. Bünten/Mielke/Busch (LG Az 2b o 271/01)  v. 23.9.2009 gez. Dr. ünten/Mielke/Jungclaus/Baan/Müller zu 14 Az, 11 W 36/09 bis 59/09  v. 18.2.2010, gez. Wermeckes/Fr. Jungclaus/Müller/Fr. Baan zu 14 Az, 11 W 36/09 bis 59/09  v. 22.2.10 gez. Dr. ünten/Wermeckes/Jungclaus/Baan/Müller zu 14 Az, 11 W 36/09 bis 59/09  v. 30.3.2010 gez. Wermeckes & Co, zu 14 Az, 11 W 36/09 bis…
Montag, 24 November 2014 14:29

LG-D´dorf Az 2b o 194/07 Sof.-Beschw.

  Betr.: Az 2b o 194/07 Feststellungsklage vom 6.9.2007, daß Fr. Stockschlaeder-Nöll seit dem 18.12.2002als Befangen und als abgelehnte Richterin auch für das Verfahren 2b o 271/01 gilt;   Bez.: Befangenheitsantrag vom 13.11.2002 bzw. vom 18.12.2002 gegen Fr. Stockschlaeder-Nöll und dbzgl Korrespondenz mit LG-D´dorf zu Az 2b o  118/99, 2b o  268/01 und zu Az 2b o  271/01  : Korrespondenz mit LG und Entscheidungen des LG/OLG über den Befangenheitsantrag vom 18.12.2002 gegen die Fr. Stockschlaeder-Nöll in den Verfahren 2b o  118/99 und 2b o  268/01  : Sofortige Beschwerde vom 10. Dez. 2003 zu Az. 2b o  271/01 gegen denBeschluß der 2b-Zivilkammer, vom…
Letzte Änderung am Samstag, 24 Januar 2015 23:35
Freitag, 26 Dezember 2014 20:01

Artikel versetzt in NEWSLETTER

Letzte Änderung am Mittwoch, 29 Juli 2015 12:20
        Der verbrecherische Komplott der Fr. Tannert/Fr.Stöve/Fr. Wolks-Falter, März 2000-Nov. 2001, zu LG-D´dorf Az 2b o 118/99 und Az 2b o 271/01   Fr. Tannert (Vorsitzende der 2b Zivilkammer des LG-D´dorf im Jahr 2000) erdachte den Komplott gegen den griech. Ingenieur + Erfinder und benutzte hierfür die damals dort tätigen LG-Richterinnen Fr. Fuhr, (die sogenannte Schwindlerin) Fr. Wolks-Falter, und die Fr. Stöve. (Straftaten der o.g. Frauen die sie im Komplott gerne mitgemacht haben, siehe auch getrennte Kapitel).Am 6.1.2000 meldet sich die Fr. Fuhr („i.V. der Vorsitzenden“) und fragt den Kläger harmlos, welcher RA den Kläger vertreten würde, wenn PKH fürs…
Letzte Änderung am Freitag, 16 Januar 2015 12:09
Wie das weibliche Triumvirat (Fr. Tigges/Fr. Schmidt/Fr. Dr. Hoffmann) in 14 Verfahren  über Ausschlußgesuche gegen Fr. Stockschlaeder-Nöll und Fr. Engelkamp-Neeser,   die Gesetze umgehen Nachdem der Kläger die geheimen Anträge (geheimer Antrag: am 24.7.2008 auf Einleitung eines Betreuungsverfahrens in den aufgelisteten 14 PKH-Verfahren und am 8.8.2008: geheime Bestellung eines Betreuers mit Einwilligungsvorbehalt) und die Email-Korrespondenz der Verschwörer Fr. Stockschlaeder-Nöll und Fr. Engelkamp-Neeser mit dem Richter Seelmann des Amtsgericht-Essen, bei einer Akteneinsicht (beim Amtsgericht-Essen) entdeckt hatte, stellte den o.g. Frauen am 13.11.2008 frei, sich selbst als befangen zu erklären, und aus den Entscheidungen in den Sachen des griech. Klägers auszusteigen und gab…
Der Handel der Fr. Stockschlaeder-Nöll und der Berichterstatterin Fr. Brückner-Hoffmann über die Ablehnung der PKH-Anträge des griech. Klägers zu den LG-Az 2b o 118/99, 2b o 268/01 und 2b o 271/01 im Jahre 2003 und die Folgen Die Stelle der Vorsitzenden Richterin der 2b Zivilkammer des (LG=) Landgericht-Düsseldorfwar, nach dem Rausschmiss der Fr. Tannert ca. 22. Nov. 2001, für ein paar Monate vakant. (Die Fr. Wolks-Falter war ebenfalls auch fristlos aufgrund ihrer Straftaten aus der 2b Zivilkammer entfernt worden; siehe LG-D´dorf, Komplott der zwei o.g. Frauen). Die 2b Kammer war in der Zeit Ende Nov. 2001/Ende Jan. 2002 nicht mehr…
Die 14 Verbrechen der Fr. Stockschlaeder-Nöll u. Fr. Engelkamp-Neeser 24.7.2008/8.8.2008/30.9.2008   Das schlechte Gewissen, welches die Fr. Stockschlaeder-Nöll plagt(e), war an die Angst erkennbar, welche sie überfiel, sobald sie den Kläger in den Fluren des alten oder neuen Gebäudes des Landgerichts-Düsseldorf sah. Sie rannte wie besessen weg und verschloss die Bürotür hinter sich; selbst bei mündlichen Verhandlungen, bestellte auch zwei Polizisten in das Verhandlungszimmer.   Der Grund für die Panik war:   Die vom Kläger im Nov. 2008 beim Amtsgericht Essen entdeckte geheime, verbrecherische, Bestellung eines Betreuers mit Einwilligungsvorbehalt (für den Kläger), betreffend die 14 bei der2b Zivilkammer des Landgericht…
Letzte Änderung am Sonntag, 18 Januar 2015 11:10
           Die HERAUSFORDERUNG an die Straftäter mit LG/OLG-Richter-Talaren                und die AUFFORDERUNG an die STAATSANWALTSCHAFT-Düsseldorf                  Strafverfahren i.S.d. § 339 StGB gegen die LG/OLG-Putschisten Es ist anhand der in der hiesigen WEB-Seite des Dr. Ing. Sartoros geschilderten und bewiesenen wenigen Straftaten der LG/OLG-Richter möglich, die namentlich bezichtigten Richter strafrechtlich zu verfolgen. (Mehrere Dokumente werden noch folgen!) Leider haben die Richter Privilegien für sich gesichert, und deshalb kann nur die Staatsanwaltschaft nach Ermittlungen ein Strafverfahren gegen die Straftäter in LG/OLG-Richter-Talaren i.S.d. § 339 StGB mit Erfolg durchziehen. Es gibt aber dabei rechtliche Komplikationen und Schwierigkeiten zwischen den Behörden, sentimentale Hindernisse bei…
Betr.: Az 2b o 258/14; PKH vom 26. Dez. 2014 für künftige Entschädigungsklage gegen das LandNRW, vertreten durch das Justizministerium und dieses vertreten durch den Generalstaatsanwalt Düsseldorf, wegen des Schadens verursacht an den Kläger(Ingenieur + Erfinder) seitens der OLG-Richterin Fr. Baan bedingt durch dieVerschleppung der Beschwerdeverfahren, früher bzw. seit Sept. 2009 tätigbeim 11. Senat OLG-D´dorf und seit Mai 2012 als Berichterstatterin fürdie beim 18. Senat des OLG-D´dorf rechtshängigen Beschwerdeverfahrendes Klägers. Anträge siehe Ende des vorliegenden Schriftsatzes.   Zusätzliche Begründung der Kausalität und des Schadens werden nach Bekanntgabedes Az und der Stellungnahme des GenStAnw ergänzt. Die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse des…
                                                                                                                               Dr. Th. Sartoros                                                                                                                                 4. Febr. 2010     Landgericht Düsseldorf Postfach 101140 2b Zivilkammer D-40002 Düsseldorf   Betr.: Az 2b o 268/01;   Dr. Sartoros % NRW (Seelische Folter nach Eu-Konvenzion f. Menschenrechte) Bez.: PKH-Antrag vom 30. Jan. 2008 mit 81 spezifizierten Schadensersatzansprüchen        : Preiskalkulationen für AKP- und RFZP-Pumpen, dem LG am 21.2.2008 eingereicht        : Schreiben v. 18.6.2002 zu Az 2b o 118/99 m. Belegen für Kosten i.H.v. 31.175,66 DM (= 15.939,86 E)              : Schreiben vom 16. Dez. 2002 zu Az 2b o 118/99 mit Begründungen der Kausalität        : Schreiben vom 29.2.2008 mit weiteren Nachweisen…
  NEWSLETTER vom 5.5.15   Nachdem das NRW-Justizministerium vom Kläger über den Inhalt der hiesigen Webseite Anfang des Jahres 2015 Informiert worden ist, nun hat sich der 18-Senat OLG-D´dorf mit einer kurzen Mitteilung (erhalten 6. Mai 2015) gemeldet, dass innerhalb des Monats Mai 2015 oder Anfang Juni 2015 mit Entscheidung zu rechnen sei.  Ob die Entscheidung nur eine oder mehrere der seit Juni 2010  blockierten Beschwerdeverfahren betreffen wird, ist nichts erwähnt.     Siehe auch unter "Generalstaatsanwalt Düsseldorf", dort "Beschwerde gegen den Einstellungsbeschluß der Staatsanwaltschaft D´dorf gez. Fr. Frömgen". 
Letzte Änderung am Freitag, 22 Mai 2015 14:47
Dr. Th. Sartoros Laddringsweg 15 45 219 Essen 26. Apr. 2014   Vorab per Fax: 0211-87565-1260 Landgericht Düsseldorf Werdener Straße 1 40227 Düsseldorf   Betr.: Az 2b o 17/14; PKH v. 27.Jan. 2014 für künftige Amtshaftungsklage gegen das Land NRW, vertreten durch das Justizministerium und dieses vertreten durch den Generalstaatsanwalt bzw durch die Staatsanwaltschaft Düsseldorf, wegen der Rechtsverstöße/Rechtsbeugun- gen i.S.d. § 339 StGB, begangen seitens der LG-Richterinnen zu Az 2b o 268/01, und seitens der OLG-Richter des 11. und 18.Senats in den Beschwerdeverfahren, insbesondere wegen der nicht entschiedenen Anträge (u.a.: Ausschlußgesuche gegen Fr. Stockschlaeder-Nöll; Aufhebungsanträge für Beschlüsse gez. seitens LG/OLG-Richterinnen…
Mittwoch, 21 Oktober 2015 14:10

ANTWORT AN RA ST: MINNEROP-D´dorf

Dr. Th. SartorosLaddringsweg 1545 219 Essen11. Okt. 2015   Vorab per Fax: 0211-87565-1260 Landgericht Düsseldorf2b ZivilkammerWerdener Str.140327 Düsseldorf   In dem Rechtstreit Dr. Sartoros gegen das Land NRW Az 2b o 271/01   hat der Rechtsvertreter RA St. Minnerop, des beklagten Landes NRW, innerhalb zwei Wochen (am 4.9.2015 und am 14.9.2015) zwei Schriftsätze geliefert und seine Schimpftiraden gegen den Kläger persönlich geschleudert.   Er hat insofern die vom Kläger betriebenen, durchgelaufenen PKH-Verfahren und die Beschwerde-verfahren, als Ursache für die 15 jährige Verschleppung des Verfahrens 2b o 271/01 bezeichnet und kein Wort (!) über die Rechtsbeugungen der LG/OLG-Richterinnen geschrieben!   Das…
Dienstag, 03 November 2015 17:50

AVIS an LG-Richter SCHWARZ

Dr. Th. SartorosLaddringsweg 1545219 Essen-Kettwig28. Okt. 2015   Landgericht Düsseldorfz.H. Herrn Schwarz22. ZivilkammerWerdener Straße 140227 Düsseldorf   Betr.: Straftaten im Jahre 2002 des Praktikanten (= Richter auf Probe) SCHWARZ bei der 2b Zivilkammer i.S.d. GVG § 75 und § 339 StGB : Gründe für die Ablehnung wegen Befangenheit des Richters Schwarz, in mehreren Prozessen     Herr Schwarz,   Die Amtsmacht eines Richters ist kein privates Eigentum. Sie unterliegt den Gesetzen.   Sie waren berufen, um das Amt des Richters zu üben, und Sie durchliefen einen Teil der Probe-zeit (2002) bei der 2b Zivilkammer, mit Fr. Stockschlaeder-Nöll, als intrigierende Vorsitzende.…
Dr. Th. SartorosLaddringsweg 1545219 Essen-Kettwig1. Okt. 2015   Landgericht Düsseldorfz.H. Fr. Dr. StövePresse & ÖffentlichkeitsarbeitWerdener Straße 140227 Düsseldorf     Betr.: Auszug aus dem hiesigen Register über die Tätigkeit Fr. Dr. Stöve bei der 2b Zivilkammer 2001-2003     Fr. Dr. Stöve,     Sie haben meine Protest-Plakate und Pressemitteilung Nr. 1, aufgestellt vor dem Eingang des Landgericht D´dorf am 30 . Aug. 2015 Fotografiert und darin die Namen der diesseits wegen Rechtsbeugungen, Blockaden, Straftaten i.S.d. § 339 StGB bezichtigten RichterInnen (Fr. Jungclaus, Fr. Stockschlaeder-Nöll, Fr. Tannert, Fr. Wolks-Falter, Fr. Tigges, Fr. Schmidt, Fr. Dr. Hoffmann) gelesen.   Ihr Name war…
Dienstag, 03 November 2015 18:17

Komplotte der LG/OLG-Richter D´dorf gegen GVG

Komplotte der LG-/OLG-Richterinnen zur Unterhöhlung des Gerichtsverfassungsgesetzes (GVG)     Das Ergebnis der richterlichen WILLKÜR wird am Beispiel des Missbrauchs des Gerichts-verfassungsgesetzes seitens der Justiz und Behörden der BRD, in einer Periodevon 15 Jahren, gezeigt.   Hauptakteure sind mehr als 30 Richterinnen des Landgerichts (LG-) Düsseldorf der 2b Zivil-kammer und mehr als 15 Richter des 11. Senats und des 18. Senats des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf, (die im Folgenden benannt werden), die das GVG massiv verletzt haben um u.a. die Befriedigung aus der persönlichen Geltung zu spüren, und die Klagen des Bürgers gegen Missbrauch des Rechts seitens der Richter, zu eliminieren.…
Dr. Th. SartorosLaddringsweg 1545219 Essen-Kettwig8. Nov. 2015       Landgericht Düsseldorfz.H. Fr. JungclausVizepräsidentin des LG-D´dorfWerdener Straße 140227 Düsseldorf     Betr.: Auszug aus dem hiesigen Strafregister über die Tätigkeit beim OLG-D´dorf 11. Senat2009-2011 der Fr. Jungclaus mit H. Dr. Bünten mit Fr. Baan und H. Wurmeckes.     Fr. Jungclaus,   Sie waren in der Zeit 2009-2011 beim OLG-D´dorf 11. Senat tätig, und in dem Kompott gegen den Unterzeichner aktiv beteiligt. Ein Straferzwingungsverfahren war auch gegen Sie angestrebt   Der Komplott umfasste 14 OLG-Beschwerdeverfahren mit folgenden OLG-Az:   11 W 36/09 (LG-D´dorf Az 2b o 271/01), 11 W 37/09 (2b…
StartZurück123WeiterEnde
Seite 1 von 3